Sukkulenten kaufen – Der einfachste Weg zu deinem traumhaften Minigarten

Sukkulenten kaufen ist einer der schönsten Momente und ich liebe. Es gibt so viele tolle Sukkulentenarten zur Auswahl in den faszinierendsten Farben und Formen.

Aber für Einsteiger kann diese Auswahl an Arten oftmals auch überfordernd sein.

Welche Sukkulentenart ist die richtige? Wie kann ich diese erfolgreich Kombinieren? Welches Zubehör benötige ich, um erfolgreich Sukkulenten zu züchten? Welche Art eignet sich für meinen jeweiligen Standort?

In diesem Artikel erhältst du eine kleine Starthilfe, wenn du deine ersten Sukkulenten kaufen willst.

Wie ich meine erste Sukkulente gekauft habe

Ich kam eher zufällig zu dem Thema. Wir waren an dem Tag bei Ikea und ich hatte gelesen, dass es Pflanzen gibt, die in der Nacht Sauerstoff produzieren können und so die Schlafqualität erhöhen.

Da habe ich mir natürlich gedacht, dass brauche ich 🙂 Vorher hatte ich den Begriff Sukkulenten noch nie gehört, aber frische Luft klingt doch gut und sie haben auch noch viele andere tolle Vorteile und können viel mehr, als nur schön aussehen. Lies dazu auch mal den Artikel, warum du unbedingt Sukkulenten haben solltest.

Die Auswahl bei Ikea war nicht ganz so groß und insbesondere von den eher langweiligen Töpfen war ich ein wenig enttäuscht. Aber es wurde damals meine erste Aloe Vera Pflanze und in dem Topf waren damals noch zwei andere Pflanzen, die ich aber nicht kannte.

Heute bin ich begeisterter Nutzer von der App Plantsnap, eine tolle App, die du dir kostenlos installieren kannst und die alle Pflanzen erfolgreich erkennen kann und dir direkt den Namen anhand eines Fotos anzeigt.

Aber egal, welche Pflanze es war, das was mich am meisten begeistert hat… bis heute … ist, sie ist so grün wie am Anfang. Das ist ein unglaubliches Erfolgserlebnis besonders für mich, dem früher alle Pflanzen immer gestorben sind. Bis heute erhalte ich viele anerkennende Blicke meiner Besucher, beim Anblick meines kleinen Sukkulenten Minigartens.

Ja und so wurde aus einem spontanen Kauf eine wahre Leidenschaft für das Thema Sukkulenten und ich kann heute hoffentlich dir helfen, auch erfolgreich deine erste Sukkulente zu kaufen.

Dazu kannst du einfach zu Ikea oder meist auch den lokalen Baumärkten gehen und manchmal findest du sogar in den Supermärkten eine kleine Auswahl. Aber diese kleine Auswahl und das oft fehlende Zubehör hat mich dann dazu beweg, alle meine zukünftigen Sukkulenten online zu kaufen.

Ich stelle dir hier die wichtigsten Arten für Einsteiger vor und welches Zubehör du dir gleich mitbestellen solltest.

Die schönsten Sukkulenten für den Einstieg, die du bequem online kaufen kannst

Aloe Vera

Aloe vera wächst stammlos oder mit kurzen Stämmen, ist sprossend und bildet dichte Gruppen. Der Stamm erreicht einen Umfang von bis zu 30 Zentimeter. Die etwa 16 lanzettlich-verjüngten Laubblätter sind dicht rosettig am Stamm angeordnet. Ihre 40 bis 50 Zentimeter lange und 6 bis 7 Zentimeter breite Blattspreite ist graugrün und manchmal rötlich überhaucht. Die Blattoberfläche ist glatt. An den leicht rosafarbenen Rändern befinden sich im Abstand von 10 bis 20 Millimetern etwa 2 Millimeter lange, feste bleiche Zähne. Der getrocknete Blattsaft ist gelb. (Quelle: Wikipedia)

Hauswurz

Hauswurzen wachsen als Horste (Rosetten-Polster) mehrjähriger, immergrüner, sukkulenter Pflanzen. Die Pflanzen sind hapaxanth (bzw. monokarp), das heißt nach der Blüte sterben die Rosetten ab, die geblüht haben. Die Größe der ballförmig geschlossenen, halbkugeligen oder sternförmig ausgebreiteten Rosetten liegt zwischen 0,5 cm (teilweise bei Sempervivum arachnoideum oder Sempervivum globiferum subsp. arenarium) und 22 cm (teilweise bei Sempervivum grandiflorum und bei Sempervivum tectorum-Hybriden und Auslesen), hauptsächlich aber bei 3–6 cm. Bei der Blütenbildung strecken sich die Internodien der Sprossachse zu einem Langtrieb. Die Blütenstände werden zwischen 3 cm (Sempervivum minutum) und 60 cm (Sempervivum tectorum) hoch, ragen meist aber sieben bis zwanzig Zentimeter in die Höhe. (Quelle: Wikipedia)

Geldbaum

Crassula ovata wächst als aufrechter, gerundeter, dickstämmiger, stark verzweigter, immergrüner Strauch und erreicht Wuchshöhen von bis zu 2,5 Meter. Die Basis ist meist nur spärlich verzweigt. Manchmal wird ein einzelner Hauptstamm von bis zu 6 Zentimeter Durchmesser ausgebildet. Die sukkulenten Triebe sind graugrün. Die Rinde älterer Zweige schält sich in horizontalen, bräunlichen Streifen ab.[1]

Die gegenständig angeordneten, aufsteigenden bis ausgebreiteten, grünen Laubblätter sind mit bis zu 5 Millimeter kurz gestielt. Die fleischige, kahle, verkehrt-eiförmige, an der Basis keilförmige Blattspreite ist 3 bis 9 Zentimeter lang und 1,8 bis 4 Zentimeter breit. Die Spreitenspitze ist zugespitzt und trägt häufig ein aufgesetztes Spitzchen. Die scharfkantigen Blattränder sind oft rötlich gefärbt.[1] (Quelle: Wikipedia)

Worauf du beim Kauf deiner Sukkulenten achten solltest

Eine Freundin von mir kaufte einmal eine Sukkulente in einem Supermarkt und ergänzte diese zu ihren anderen und nach nur kurzer Zeit begann sowohl die neue Sukkulente als auch eine daneben stehende krank zu werden! Sie waren mit kleinen Schädlingen befallen und das ist natürlich eine Katastrophe gewesen!

Wenn du dir deine Sukkulente aussuchst, solltest du unbedingt darauf achten, dass sie keinen sichtbaren Schädlingsbefall hat. In Supermärkten ist mir das ein paar mal begegnet, aber im professionellen Pflanzenhandel oder online bisher nicht.

Auch du solltest du prüfen, dass keine welken/schwarzen Stellen vorhanden sind. Die braunen spitzen an den Blättern einiger Sukkulenten sind jedoch von Zeit zu Zeit je nach Sorte normal.

Aber davon abgesehen, hast du beim Kauf deiner Sukkulenten die freie Auswahl und kannst dir die schönsten aussuchen 🙂

Wichtig ist dann noch, dass richtige Zubehör.

Dieses Zubehör solltest du mit deiner ersten Sukkulente kaufen

Der richtige Topf für deine Sukkulente

Die erste wichtige Entscheidung, ist der richtige Topf für deine Sukkulente. Sukkulenten haben sehr flache Wurzeln und sind sowieso sehr anpassungsfähig, von daher hast du bei der Auswahl der Form deines Topfes fast die freie Wahl.

Du solltest lediglich darauf achten, dass die Töpfe über ein Loch als Wasserablauf verfügen. So verhinderst du, dass sie durch Wasserstau zu faulen beginnen.

Ich empfehle dir auch, einen Topf aus natürlichen Materialien zu nehmen wie Holz oder Keramik, weil diese luftdurchlässig sind und es so nicht so leicht zu einem Wasserstau kommt und die Erde atmen kann. Töpfe aus Glas können zwar toll aussehen, aber sorgen oftmals dafür, dass deine Pflanzen nicht so lange leben!

Sukkulentenerde

Gekaufte Sukkulenten sind häufig in normaler Blumenerde, welche nicht optimal für den Wachstum ist. Ich empfehle dir, spezielle Sukkulentenerde zu verwenden, weil diese eine bessere Luftdurchlässigheit hat und somit ein faulen verhindert. Außerdem werden deine Pflanzen darin wesentlich besser wachsen.

Gießkanne

Damit du deine Sukkulenten auch hin und wieder angemessen gießen kannst und sie prächtig wachsen und gedeihen können, solltest du dir eine kleine Mini-Gießkanne dazu holen. Diese kann je nach Modell auch ein toller Dekoartikel sein, welcher deinen kleinen Sukkulentengarten verschönert.

Fachliteratur

Ok, jetzt wird es schon etwas sehr umfangreich, aber wenn du dein neues Hobby wirklich ernst nehmen willst und absolut alles über Sukkulenten erfahren willst, empfehle ich dir dieses tolle Fachbuch dazu. Brauchst du natürlich auch nicht, aber ich fand es trotzdem sehr hilfreich für den Einstieg.

Ein paar Dekoideen für deinen Sukkulentengarten

Wenn du dich vor dem Kauf deiner eigenen Sukkulente nochmal ein bisschen inspirieren lassen möchtest, schau doch mal hier und unser Bildergalerie vorbei oder aber auf unseren Instagram oder Pinterestkanal.

Wenn du selbst tolle Bilder von deinen Sukkulenten hast, die du mit uns und anderen Lesern teilen möchtest, dann nimm gerne Kontakt zu uns auf.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.